Vereinsschau 17.-18.11.2012

Bericht Gemeindeanzeiger

 


Schöne, gelungene Vereinsschau

 

Die Züchter hatten 120 Tiere, Gänse, Enten ,Zwerghühner, Tauben und Kaninchen zur Vereinsschau gemeldet, die in einreihigem Aufbau den Besuchern präsentiert wurden. Zuvor hatten die Preisrichter

einiges zu Tun.

Die Preisrichter Gerhard Schulz und Kai Hommel aus Leingarten bewerteten die 43 Kaninchen, welche in acht verschiedenen Rassen und Farbenschlägen vertreten waren. Da beide Preisrichter bei einer anderen Schau ebenfalls so einen kleinen Bewertungsauftrag hatten, konnten beide bei uns tätig werden, was sich auch positiv auf die Ergebnisse auswirkte. Ein Preisrichter kann nur bis 96,5 Punkte vergeben. Für die Vergabe von höheren Punktzahlen, muss dies von einem zweiten Preisrichter bestätigt werden. In der Euphorie wurde der Heilbronner Stimme ein Tier zuwenig angegeben So erreichten fünf Tiere die Punktzahl 97 und ein Tier 97,5 Punkte, das erbrachte die Note vorzüglich.

Bruno Waberski hatte drei Deutsche Klein-Widder weiß Rotauge, Marianne Koenigsdorff hatte ein Farbenzwerg lohfarbig und Hans-Ulrich Koenigsdorff hatte ein Lohkaninchen schwarz mit 97 Punkten und ein Tier mit 97,5 Punkten.

Vereinsmeister wurde Hans-Ulrich Koenigsdorff mit 387,5 Punkten vor Bruno Waberski der mit seiner 1.Sammlung 386 Punkte und mit der 2.Sammlung 385,5 Punkte. Vierter wurde Marco Baumgärtner mit Kleinsilber graubraun und 383,5 Punkten.

Die beiden Landesverbands-Ehrenpreise gingen an Hans-Ulrich Koenigsdorff und Bruno Waberski. Diese beiden Züchter hatten auch das schönste männliche bzw. schönste weibliche Tier.

Jugendvereinsmeister wurde Simon Waberski mit Farbenzwerge fehfarbig und 382 Punkten. Das schönste männliche Tier war ein Farbenzwerg havannafarbig, das schönste weibliche Tier eine Häsin Farbenzwerge fehfarbige, beide Simon Waberski.

 

Beim Wassergeflügel konnte Marco Baumgärtner mit Sachsenenten blaugelb, den Titel mit 378 Punkten gewinnen. Den 2.Platz belegte Alois Waberski mit Zwergenten blaugelb, ebenfalls 378 Punkte. Die gleiche Punktzahl hatten die Zwergenten silberwildfarbig von Kathrin Waberski. In den  Ausstellungsbestimmungen ist klar geregelt, wie bei Punktgleichheit zu handeln ist. Der Landesverbands-Ehrenpreis ging an Kathrin Waberski. Das schönste männliche Tier hatte Marco Baumgärtner, 96 Punkte hervorragend, das schönste weibliche Tier hatte Alois Waberski, ebenfalls 96 Punkte, hervorragend.

 

In der Sparte Geflügel wurde Marianne Koenigsdorff mit Holländischen Zwerghühner und 379 Punkten Vereinsmeister, vor Bruno Waberski mit Zwerg Amrocks gestreift und 377 Punkten. Dritter wurde Marianne Koenigsdorff mit 377 Punkten und Zwerg Kraienköppe. Der Landesverbands-Ehrenpreis ging an Bruno Waberski der auch das schönste männliche Tier hatte. Das schönste weibliche Tier kam von Marianne Koenigsdorff.

 

Mit Cauchois Tauben rosa-geschuppt und 378 Punkten wurde Alois Waberski Vereinsmeister. Er hatte auch mit einer blau mit rosa Binden Täubin das schönste weibliche Tier. Hermann Müller zeigte mit einem Malteser blau das schönste männliche Tier.

 

Die Kleintierschau war sehr gut besucht und die Gäste zeigten einen sehr guten Zuspruch an unserem angebotenen Mittagstisch, sowie an Kaffee und Kuchen. Unsere Tombola fand ebenfalls reges Interesse, so dass alle Lose verkauft werden konnten. Herzlichen Dank dafür.

 

Ein Dankeschön auch an alle Verantwortlichen, an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und an alle Kuchenspenderinnen.

 

Die Vereinsleitung

 





Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleintierzüchterverein Z 102 Massenbachhausen